Schulthess Forum Arbeitsrecht

Intensivkurs Arbeitsrecht im betrieblichen Alltag

Werden Sie in 6 Tagen zur Expertin / zum Experten im Arbeitsrecht

Wissen Sie, welche sechs Grundsätze bei der Formulierung von Arbeitszeugnissen zu beachten sind? Kennen Sie die anwendbaren Gesetze für ausländische Arbeitnehmer in der Schweiz? Und ist Ihnen die Gerichtspraxis zur Scheinselbständigkeit geläufig? Der korrekte Umgang mit den geltenden arbeitsrechtlichen Grundlagen im privaten Recht stellt Personal- und Führungsverantwortliche häufig vor grosse Herausforderungen. Damit Sie die massgeblichen Rechtsgrundlagen für Ihren Betrieb kennen und auf dem neuesten Stand der Gerichtspraxis bleiben, behandelt das sechstägige Schulthess Forum Intensivkurs Arbeitsrecht im betrieblichen Alltag die wichtigsten arbeitsrechtlichen Themen für Personal- und Führungsverantwortliche.

In praxisorientierten Kurzreferaten, Diskussionsrunden, Übungen und Gruppenarbeiten erlernen Sie, angeleitet von erfahrenen und praxisorientierten Referierenden, die korrekte und zeitgemässe Gestaltung von Arbeitsverhältnissen. Der Intensivkurs befähigt Sie, alltägliche arbeitsrechtliche Konfliktsituationen samt internationalem Bezug selbstständig zu beurteilen und Lösungsvorschläge zu formulieren. Der Kurs setzt Grundlagenwissen im Arbeitsrecht voraus und dient dazu das bestehende Wissen zu vertiefen oder aufzufrischen.

Programm

1. Tag

  • Rechtsgrundlagen zum privaten Arbeitsrecht
  • Fragerecht und Auskunftspflicht im Vorstellungsgespräch
  • Vertragsabschluss und schriftliche Informationspflicht
  • 1. Teil: Pflichten des Arbeitnehmers (persönliche Arbeitspflicht, Treuepflicht, Geheimhaltungspflicht etc.)

2. Tag

  • 2. Teil: Pflichten des Arbeitnehmers (insbesondere Haftung des Arbeitnehmers)
  • Pflichten des Arbeitgebers (Lohnzahlungspflicht ohne Lohnfortzahlung bei Verhinderung,
  • Fürsorgepflicht, Ferien, Freizeit etc.)
  • Gleichstellungsgesetz und Mobbing

3. Tag

  • Teilzeit-, Aushilfs-, Abruf- und Temporärarbeit, freie Mitarbeitende, betreffend Arbeitsverträge
  • Arbeitsgesetz
  • Arbeitszeit, Überstunden- und Überzeitarbeit
  • Nacht- und Sonntagsarbeit sowie Pikettdienst
  • Ruhezeit
  • Kurzfristige Änderungen der Arbeitszeitregelung

4. Tag

  • Lohnfragen und Lohnfortzahlung bei Krankheit, Unfall, Schwangerschaft und Mutterschaftsurlaub (Vaterschaftsurlaub)
  • Einvernehmliche Konflikterledigung
  • Konflikterledigung nach der Schweizerischen Zivilprozessordnung
  • Grundzüge Ausländerrecht und Personenfreizügigkeit

5. Tag

  • Beendigung von Arbeitsverhältnissen allgemein (Kündigung, Aufhebungsvertrag, Befristung, Tod des Arbeitnehmers)
  • Kündigungsrecht im privaten Arbeitsverhältnis (ordentliche Kündigung, sachlicher und zeitlicher Kündigungsschutz, fristlose Auflösung des Arbeitsverhältnisses)
  • Massenentlassung inkl. Sozialplanpflicht
  • Konkurrenzverbot

6. Tag

  • Repetition, Kursrückblick, Fragerunde zu sämtlichen Themen
  • Schriftliche Abschlussprüfung
  • Lesen und Schreiben von Arbeitszeugnissen
  • Einholen und Erteilen von Referenzauskünften
  • Datenschutzrechtliche Aspekte zum Personaldossier

Zertifizierung
Am letzten Kurstag haben Sie die Möglichkeit an einer Zertifikatsprüfung teilzunehmen. Nach erfolgreicher Ablegung dieser Prüfung erhalten Sie das das Zertifikat «Experte/Expertin Arbeitsrecht»  

Daten und Zeit
Dienstag, 29.10.2019
Montag, 4.11.2019
Montag, 11.11.2019
Montag, 18.11.2019
Dienstag, 19.11.2019
Freitag, 29.11.2019

jeweils von 9.15 Uhr bis 16.30 Uhr, Mittagessen 12.15 Uhr bis 13.30 Uhr

Kursort
im Hotel Glockenhof, Sihlstrasse 31, 8001 Zürich, 10 Gehminuten vom HB Zürich (bitte Hoteleingang benutzen - nicht Eingang des Restaurants)

Teilnahmegebühr
CHF 2780.00 zzgl. MwSt.
Die Teilnahmegebühr beinhaltet Kursunterlagen mit Gesetzestexten, Teilnahmebestätigung, Pausenerfrischungen und Mittagessen im Hotel Glockenhof
Ab der 2. Anmeldung aus der gleichen Institution profitieren Sie von einem Mengenrabatt von 15%! (Der Rabatt ist nicht kumulierbar.)

Referierende
lic. iur. Cyrine Zeder-Leuenberger, LL.M., Leitung Recht/Soziales/Unternehmensführung, AM Suisse Zürich
Leena Kriegers-Tejura, Rechtsanwältin, Fachanwältin SAV Arbeitsrecht, LL.M., Partnerin bei Morad, Bürgi & Partner, Zürich, Dozentin Höhere Fachschulen (Nebenberuf)

 

Die Teilnehmerzahl bei diesem praxisorientierten Seminar ist begrenzt auf 25 Personen.

Anmeldung